Niederdruckmessumformer für industrielle Anwendungen

Kurzbeschreibung

Die Typserie SIL ist konzipiert, um im industriellen Umfeld die Vorteile des modularen Aufbaus der einsetzbaren Elektronik sowie die Siliziumtechnologie nutzbar zu machen. Somit kann die komplette Bandbreite der anpassbaren Ausgangssignale genutzt und gleichzeitig niedrige Nenndruckbereiche von 10 mbar bis zu 40 bar realisiert werden.

Durch den modularen Aufbau in Verbindung mit NBR-, FKM- oder Silikondichtungen können kundenspezifische Druckanschlüsse oder mechanische Anschlüsse sowie das vollständige Sortiment der Steckerverbinder und Kabelausgänge genutzt und an die Kundenanforderungen angepasst werden.

Produktmerkmale

  • niedrige Nenndruckbereiche realisierbar (ab ca. 10 mbar)
  • Messung von Vakuum bis etwa 50mbar absolut
  • maximale Flexibilität der mechanischen und elektrischen Parameter
  • für nicht-aggressive Gase und Öle verwendbar
  • hohe Druckzyklenfestigkeit

technische Daten

Druckbereich: 0-10 mbar bis zu 0-40 bar / von 0-0,15 PSI bis zu 0-580 PSI*
Überdruckfestigkeit: max 50 mbar (bei 10 mbar)/ 100 bar  (bei 40 bar)*
Berstdruckfestigkeit: max 150 mbar (bei 10 mbar) / 150 bar (bei 40 bar)*
Ausgangssignale: 4-20 mA, 0-20 mA, 0-10 V, 0-5 V, 0.5-4.5 V ratiometrisch
Responsezeit [10-90%]:
≤1 ms (3-Leiter Ausgangssignal)*
Genauigkeit: 1.0% F.S. *
Arbeitstemperaturbereich (Medium): -40 ... 85°C / -40 ... 185°F
Arbeitstemperaturbereich (Umgebung): -40 ... 85°C / -40 ... 185°F
Medienberührende Materialien:
Silizium, NBR-, FKM- oder Silikon O-Ringe, Aluminium
Gehäusematerial: Edelstahl **
Schockfestigkeit (nach IEC 68-2-32): 1000g
IP Schutzklasse (nach IEC 60529): bis zu IP6K9K (abh. von Steckertyp und Gegenstecker)
Gewicht: 80 - 120 g
minimale Anzahl Druckzyklen: 1*106
   
* genaue Angabe siehe Datenblatt
** andere auf Anfrage
( für alle Parameter gelten die spezifischen Daten im Datenblatt zu gelieferten Artikel )